Clean-Label

„Clean-Label“ – Terbuyken
backt ohne Transfettsäuren

Backen mit den besten Rohstoffen, wo immer möglich aus der Region, und Backen nach traditionellen Rezepturen aus der Region oder nach Rezepturen befreundeter Meisterkollegen aus der ganzen Welt – das ist unsere Grundphilosopie. Das bedeutet, dass wir unsere Rezepturen laufend auf den Prüfstein stellen, mit dem Ziel, täglich die besten handwerklich hergestellten Produkte anzubieten. Auch wenn dafür aufwendigere und schwierigere Herstellungsprozesse erforderlich sind und höhere Rohstoffpreise anfallen.

Ab sofort werden wir in allen Rezepturen komplett auf die üblichen gehärteten Fette verzichten.

Beim Härten von pflanzlichen Fetten entstehen sogenannte Transfettsäuren, die im Ruf stehen, nicht gesund zu sein. In Zukunft verwenden wir nur noch natürliche, ungehärtete Fette, die nicht nur den Geschmack der Backwaren verbessern werden sondern auch einen Beitrag leisten für eine Optimierung der gesunden Ernährung mit unseren Produkten. Mit diesem Schritt erfüllen wir ein weiteres Kriterium für „Clean-Label“ (= saubere Etikettierung)-Produkte. Als solche gelten im Lebensmittelbereich diejenigen, die nur naturbelassene Rohstoffe beinhalten. Davon unberührt ist natürlich der Einsatz unserer guten deutschen und der französischen Markenbutter für unsere leckeren Croissants.